Heilen mit Wasser - Umschläge / Wickel


Home
Wasser
Salz
Trinken
Wassermangel
Wasservergiftung
Kneipp
Schwimmen
Warm-Kalt
Baden
Waschungen
Wassertreten
Güsse
Umschläge
   Grundregeln
   Zubehör
   Kalte Wickel
   Warme Wickel
   Umschlag-Arten
   Wickel-Zusätze
   Wadenwickel
   Halswickel
   Ohrenwickel
   Brustwickel
   Bauchwickel
   Kopfwickel
   Kurzer Wickel
   Lendenwickel
   Nasse Socke
   Weitere Wickel
Inhalieren
Krankheiten

Projekte
Impressum


Mit feuchten Umschlägen kann man innerliche und äusserliche Krankheiten behandeln.

Je nachdem, wie gross sie sind und wo solche Umschläge angewendet werden, spricht man auch von Wickeln, Auflagen, Kompressen oder Packungen.

Umschläge können kalt oder warm sein und ausserdem werden sie häufig durch Wirkstoffe in ihrer Wirkung verstärkt, wie beispielsweise Kräuter, Quark, Kartoffeln, Zwiebeln oder Senf.

Kalte Umschläge leiten überschüssige Körperwärme ab und verhindern dadurch unter anderem auch Schwellungen nach stumpfen Verletzungen oder bei aktuen Entzündungen. Warme Umschläge führen dem Körper Wärme zu und helfen dadurch bei der Muskelentspannung. Auch bringen sie manche Entzündungen zum reifen.

Einige Wickel sind Klassiker der Kneipp-Anwendungen und andere entstammen der Volksheilkunde.

Es gibt zahlreiche verschiedene Wickel, die unterschiedlich angewendet werden und verschiedene Heilwirkungen haben.

Einzelne Wickel mit Anleitung


Home   -   Up