Heilen mit Wasser - Umschlag-Arten


Home
Wasser
Salz
Trinken
Wassermangel
Wasservergiftung
Kneipp
Schwimmen
Warm-Kalt
Baden
Waschungen
Wassertreten
Güsse
Umschläge
   Grundregeln
   Zubehör
   Kalte Wickel
   Warme Wickel
   Umschlag-Arten
   Wickel-Zusätze
   Wadenwickel
   Halswickel
   Ohrenwickel
   Brustwickel
   Bauchwickel
   Kopfwickel
   Kurzer Wickel
   Lendenwickel
   Nasse Socke
   Weitere Wickel
Inhalieren
Krankheiten

Projekte
Impressum


Von Umschlägen gibt es verschiedene Grundarten.

Wickel

Wickel heissen so, weil bei Wickeln bestimmte Körperteile vollständig umwickelt werden.

Die Anwendung findet also rundherum statt.

Wickel werden meistens in erster Linie wegen ihres Kälte- oder Wärmereizes angewendet.

Besonders bekannte Wickel sind kalte Wadenwickel oder warme Halswickel.

Auflagen

Bei Auflagen wird das feuchte Tuch nur auf bestimmte Stellen des Körper aufgelegt.

Es findet also keine Umwickelung ganzer Gliedmassen statt.

Auflagen werden häufig in Verbindung mit ergänzenden Substanzen angewendet, z.B. in Kräutertee getränkte Tücher, Quark, Senf, Kartoffelbrei oder Kohlblätter.

Die Wirkung von Auflagen setzt sich dann aus der feuchten Kälte- oder Wärmewirkung und der Wirkung der Zusatzsubstanz zusammen.

Besonders bekannte Auflagen sind Quarkauflagen gegen Entzündungen und kalte Auflagen gegen stumpfe Verletzungen.

Kompressen

Kompressen sind kleine Auflagen, die nur ein kleineres Areal der Hautoberfläche bedecken.

Ein Beispiel wäre eine Bockshornklee-Kompresse zur Behandlung von Furunkeln.

Packungen

Packungen sind besonders grosse Auflagen, die grosse Bereiche des Körpers umfassen.

Ein Beispiel für eine Packung ist eine Lehmpackung.

Home   -   Up