Heilen mit Wasser - Was ist Wasser?


Home
Wasser
Salz
Trinken
Wassermangel
Wasservergiftung
Kneipp
Schwimmen
Warm-Kalt
Baden
Waschungen
Wassertreten
Güsse
Umschläge
Inhalieren
Krankheiten

Projekte
Impressum

Über Zweidrittel der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt. Wasser spielt auf der Erde also eine ganz wesentliche Rolle.

Das Wasser der Meere ist salzhaltiges Meerwasser, das so konzentriert ist, dass es zum Trinken ungeeignet ist. Nichtsdestotrotz enthält auch das Wasser im menschlichen Körper Salz, wir beinhalten also auch aus Salzwasser.

Der Mensch besteht zu etwa 75% aus Wasser, das sich sowohl innerhalb der Zellen als auch dazwischen befindet.

Im Wasser ist der Ursprung des Lebens

Vor vielen Jahrmillionen hat sich das Leben im Meerwasser entwickelt, daher stehen alle Lebewesen in enger Verbindung mit dem Wasser.

Auch als die Lebewesen vor langer, langer Zeit an Land gingen, blieb die enge Verbindung zum Wasser bestehen.

Auch wenn an der Aussenseite der Landlebewesen kein Wasser mehr befindet, bestehen sie doch zu mehr oder weniger grossen Teilen aus dem lebenswichtigen Wasser.

Wasser als chemische Verbindung

Die chemische Formel für Wasser lautet: H2O

Wasser enthält zwei Atome Wasserstoff (H) und ein Atom Sauerstoff (O).

Da Wasser eine so wichtige Rolle spielt, hat es mehrere chemische Bezeichnungen:

  • Wasserstoffoxid
  • Dihydrogeniumoxid
  • Dihydrogenmonoxid
  • Diwasserstoffmonoxid
  • Hydrogeniumoxid
  • Hydrogeniumhydroxid
  • Wasserstoffhydroxid

Süsswasser, die kostbare Ressource

Nur etwa 3,5% des weltweiten Wassers sind Süsswasser, das zum Trinken geeignet ist.

Davon ist der grösste Teil als Gletscher oder Polkappen gefroren.

Nur ein kleiner Teil des gesamten Wassers steht also als Süsswasser in Flüssen, Seen und als Grundwasser zur Verfügung, um getrunken zu werden.

Bei der Verteilung des Süsswassers sind eine Gebiete der Erde erheblich begünstigter als andere Gegenden.

In Mitteleuropa gibt es fast überall reichlich Süsswasser, aber vor allem in subtropischen Trockengebieten ist jeder Tropfen Wasser eine Kostbarkeit.

Wasser als Heilmittel

In trockenen Gegenden ist Wasser lebensrettend, wenn jemand zu lange kein Trinkwasser bekommen hat.

Aber auch in wasserreichen Gegenden kann Wasser ein wichtiges Heilmittel sein, um zahlreiche Gesundheitsbeschwerden zu lindern.

Zumal das Wasser hierzulande ein leicht verfügbares und preiswertes Vergnügen ist.

Man kann Wasser trinken oder es äusserlich für Bäder, Güsse und Umschläge anwenden, um in den Genuss seiner Heilfähigkeiten zu kommen.

Home   -   Up